Unsere Schule

 


 NATURWISSENSCHAFTEN


 

chemie01-2012.jpg

 

Ausgezeichnete Teilnehmerinnen des Universitäts-Wettbewerbs "Chemie entdecken" aus Stufe 10; Dr. Hansen, Frau Stach
Der E- Chemie-Kurs des 10. Jahrgangs von Frau Stach nahm am  Schülerwettbewerb „Chemie entdecken“ der Universität Köln teil. Shoshannah, Natalie und Lisa waren besonders erfolgreich und erhielten dafür Urkunden der Universität von Dr. Hansen überreicht.
Das Thema des Wettbewerbs war... Kaugummi. Wir verglichen die Dehnbarkeit von gekautem und unzerkautem Kaugummi mit der Elastizität von Luftballons. Wir haben Kaugummi eingefroren, erhitzt und die Brennbarkeit geprüft. Dann testeten wir, wie man Kaugummi aus Haaren und Stoffen entfernt. Hier kommt die Lösung: Kaugummi lässt sich aus Haaren mit Speiseöl entfernen und aus Kleidung, indem man diese einfriert.
Wir recherchierten im Internet, wie umliegende Städte Kaugummi von Gehwegen entfernen. Auch wissen wir jetzt, welche Wirkungen Zahnpflegekaugummis im Mund haben. Alle Versuche haben wir mit unserer Lehrerin im Chemieunterricht durchgeführt. Sobald wir nicht weiterkamen, half Frau Stach.

Uns hat es einen Riesenspaß gemacht, an dem Wettbewerb teilzunehmen. Es war eine schöne Abwechslung zum normalen Unterricht und eine sehr interessante Erfahrung.

Wir werden am nächsten Wettbewerb wieder teilnehmen und beschäftigen uns dann mit dem Thema „Super-Absorber“, also der Frage, warum Babywindeln trotz allem (...) so schön trocken bleiben! Neugierig? Wer im Rahmen einer AG an diesem neuen Wettbewerb teilnehmen möchte, meldet sich bitte bei Frau Stach.

 

zwa130507
So sieht das Energiesparhaus von außen aus!

Die Klasse 6e hat sich ausführlich mit der Frage beschäftigt, wie Wärme gespeichert werden kann und wie Wärmeverluste gemindert werden können.

Weiterlesen: Wärmeenergie und Wärmedämmung

DSCN0022
                                              So geht "blaumachen"??

Heute machen wir „Blau“ lautete das Thema einer Unterrichtseinheit im NW-Kurs.

Aber warum heißt es „Blau machen“ und nicht „Gelb“ oder „Rosa“ machen? Dieser Frage sind die Schülerinnen und Schüler des NW- Kurses der Stufe 8 mit einem eigenen Färbeversuch nachgegangen.  

Weiterlesen: Heute machen wir "Blau"!

Im Biologieunterricht steht das Sezieren von Schweineherzen auf dem Programm. Wir danken der Metzgerei Lorenz für ihre Unterstützung. Sie stellt uns immer wieder die Forschungsobjekte zur Verfügung.

 

Weiterlesen: Eine schöne Schweinerei!

 hhulogo.gif

Die Uni Düsseldorf hat uns zu einem Chemie-Workshop eingeladen. Wir sind hingefahren, haben viel gelernt und hatten einen Riesenspaß. Hier berichten wir von dem Tag.

Weiterlesen: Schüler an der Uni

120404.jpg

 

Wie schon in den vergangenen Jahren ist im Wahlpflichtbereich Naturwissenschaften wieder das Thema „elektronische Bauteile – Kondensatoren“ bearbeitet worden. Die Schülerinnen und Schüler haben über den praktischen Bau von verschiedenen Blinkanlagen die Aufgaben und die Funktion von Kondensatoren kennen gelernt. Theoretische Begriffe wie Kapazität wurden im Ausprobieren der selbstgebauten Schaltkreise veranschaulicht und verständlich.

 

Weiterlesen: Projekt Elektronik2

was120902
Entwurf von Energiesparspielen
Zum Thema Energiesparen haben nun Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 im WP1-Wahlfach „Natur-wissenschaften“ unter der Moderation von Herrn Dr. Warskulat drei spannende und lehrreiche Energie-spar-Spiele mit die Namen „Energiesparer ärgere dich nicht!“, „Wer wird Energiesparer?“ und „Das Energiesparwissensspiel“ zusammengestellt.  

Neue Mikroskope für kleine und große ForscherInnen - Wir sagen Danke!!!

Mikroskopieren 2.1

Weiterlesen: Lieber Förderverein - Wir sagen Danke!!!

 globus

Diese fantastische Aufnahme der vollständig wolkenfreien Erde entstand innerhalb von zwei Monaten aus etlichen Einzelbildern des Meteosat - 5. Zusammengesetzt und digital bearbeitet wurden sie vom DLR. 

Sind Kometen nur schmutzige Eisbälle mit Schweif? Wie reinigt man Wasser mit Licht? Wie gelangt in Schwerelosigkeit das Wasser ins Glas? Wo früher Astronauten für ihre Flüge trainierten, fordert heute das DLR-School-Lab in Köln-Porz mit vielen spannenden Experimenten den Forschergeist heraus. Die 10er haben es mit ihren Lehrerinnen Frau Heuwerth und Frau Pickart getestet. Schwerpunktmäßig ging es bei den Versuchen unter Anleitung der Wissenschaftler des DLR um die "Gravitationsbiologie des Pantoffeltierchens", "Kometensimulation", "Schwerelosigkeit",  "Kreislaufphysiologie" und "Brennstoffzellen". 

Genaueres dokumentiert ein kleiner Film (ca. 6MB; Quicktime), den der Kurs erstellt hat. Viel Spaß!