Unsere Schule

 


 BIOLOGIE


Die Wirkung von Licht und Nährflüssigkeit auf die Keimung und das Wachstum von Gartenkressesamen 
 
Jeder kennt die Werbung für einen bekannten Energy-Drink: Er soll Flügel verleihen! Aber was passiert eigentlich mit Kressesamen, die zur Einleitung der Keimung einen Energy-Drink als Nährflüssigkeit erhalten?

 

 

Weiterlesen: Verleihen Energy-Drinks Flügel?

Im Biologieunterricht steht das Sezieren von Schweineherzen auf dem Programm. Wir danken der Metzgerei Lorenz für ihre Unterstützung. Sie stellt uns immer wieder die Forschungsobjekte zur Verfügung.

 

Weiterlesen: Eine schöne Schweinerei!

Neue Mikroskope für kleine und große ForscherInnen - Wir sagen Danke!!!

Mikroskopieren 2.1

Weiterlesen: Lieber Förderverein - Wir sagen Danke!!!

 

                              zwa130503
                              Die Herzen der 6c!

 

Weiterlesen: Projekt Herz und Kreislauf

zwa116-3.jpg

 

 Marvin und Laura - und die Entwicklung des Menschen

Im Rahmen des Biologieunterrichts und des Lehrplanthemas Evolution hat sich die Klasse 9B in einem Projekt mit der „Evolution des Menschen“ beschäftigt. Die Schüler recherchierten in Kleingruppen im Internet und stellten ihre Erkenntnisse auf Plakaten ihren Mitschülern vor.

Weiterlesen: Evolution des Menschen

    Forschung ist nicht immer appetitlich: Der GK Biologie 12 beim Sezieren von Schweineaugen. Für Unerschrockene geht´s unten weiter. In der vergangenen Woche war es für unseren Biologie-Kurs der Klasse 12 soweit im Unterricht, mithilfe unseres Lehrers, Herr Möller, Schweineaugen zu sezieren. Nachdem die Schweineaugen in der Klasse verteilt wurden und wir ein Blatt mit Instruktionen erhalten haben, fing die Arbeit an.  Zu Anfang waren einige der Schüler und Schülerinnen von dem Anblick der Augen nicht gerade Begeistert, doch dies legte sich mit der Zeit. Als erstes bekam jeder der Gruppen ein Sezierset mit einem Skalpell, einer Pinzette und einer Schere, um auch richtig arbeiten zu können, zudem ein Mikroskop um sich die verschiedenen Strukturen des Auges besser ansehen zu können. Zuerst sollten die Schüler und Schülerinnen das Auge in die Hand nehmen, es genau betrachten um ein Gefühl für die folgende Arbeit zu bekommen.    Danach wurde vorsichtig eine Öffnung in die Rückseite des Auges geschnitten. Da das Einstechen nicht so leicht ging, wurde uns schnell deutlich, warum die äußere Schicht Lederhaut genannt wird. Wenn man es geschafft hat, konnte der Glaskörper entfernt werden und das Auge mithilfe der Schere in zwei Hälften geschnitten werden. An der Rückseite konnte die Struktur um den blinden Fleck genauer untersucht werden, und an der Vorderseite die Strukturen der Muskeln und Bänder um die Linse. Wenn man die Linse entfernte, und sie auf einen Text legte, wurde die vergrößernde Wirkung deutlich erkennbar. Nachdem wir es geschafft hatten, waren alle Schüler von diesem Erlebnis begeistert und werden es nicht so schnell vergessen. Wir danken Herrn Möller für diesen sehr interessanten und informativen Unterricht, und würden uns sehr freuen wieder einmal etwas so besonderes zu machen. np.com.ua/холодильне обладнанняnp.com.ua
geshiv2.jpg

 

 Schülerinnen und Schüler aus der 8c und 9c engagieren sich am Welt-AIDS-Tag!

Gemeinsam gegen Aids. Ganz Deutschland zeigt Schleife“ - unter diesem Motto fand am 1.12.2009 der diesjährige Welt-Aids-Tag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gemeinsam mit dem Bundesministerium für Gesundheit, der Deutschen AIDS-Hilfe und der Deutschen AIDS-Stiftung in Berlin statt.  

Weiterlesen: "Ganz Deutschland zeigt Schleife"


1.jpg

 

 Wer bestaunt hier wen? Biologieunterricht in der Klasse 5b!
Alina: "Nachdem wir alles Wichtige über den Hund gelernt hatten, haben einige Mitschülerinnen und Mitschüler ihre Hunde mit zur Schule gebracht und uns von ihnen erzählt. Das war eine besonders schöne Stunde."

Weiterlesen: Der Hund, ein beliebtes Haustier