Unsere Schule

 

lesewettbewerb.jpg

 

Die glücklichen Gewinner unserer Schule setzten sich gegen starke Konkurrenz durch

Das Motto des Lese-Wettbewerbs in der Dormagener Stadtbücherei (siehe Überschrift) konnte es nicht besser umschreiben: Dorith, Anna und Jonathan aus unserer Klasse 5c waren in die Bücherei gekommen, hatten gelesen und konnten wegen ihres ausgezeichneten Wissens über bekannte und weniger bekannte Jugendliteratur den klaren Sieg davon tragen. Und das, obwohl die Realschule Hackenbroich und das Bettina-von-Arnim-Gymnasium zwei sechste Klassen ins Rennen geschickt hatten.

Eine ganze Reihe von Bildern der Veranstaltung veröffentlicht die Bücherei. Unten erfahren Sie Näheres zu der Veranstaltung.



Weiterlesen: Wer liest, gewinnt!2

 lesewettbewerb2010.jpg
v.l.n.r.: Janne Pott (Vorjahressiegerin u. Jury), Lara, Jonas, Marie, Ervanor, Ronja und Laura sowie die Organisatoren Frau Kamp und Herr Scheer (hinten rechts) und Leon Gerring aus der Stufe 12 (Jury)
 
Wer liest ist glücklicher, klüger, erfolgreicher. Das ist eindeutig belegt und aus diesem Grunde wird die Leseförderung an unserer Schule auch im übertragenden Sinne großgeschrieben. Wichtige Säule hierbei ist seit Jahren der Vorlesewettbewerb in Stufe 6. Jede Klasse ermittelt für diese Ausscheidung einen Klassensieger, so dass sechs Kinder übrig bleiben. Die Siegerin (in der Tat handelt es sich zumeist um Mädchen) vertritt dann die Schule auf Kreisebene.
Gewonnen hat in diesem Jahr Lara aus der 6d mit einem technisch und gestalterisch tadellosen Lesevortrag aus Christa-Maria Zimmermanns spannendem Historien-Krimi "Amulett des Pharaos". Lara wusste darüberhinaus auch beim Vortrag eines vorher unbekannten Romanauszugs zu überzeugen und so war sie, da war sich die Jury einig, verdiente Gewinnerin eines Exemplars des neuen Romans von Cornelia Funke: Reckless.  
Ganz knapp geschlagen, aber in einem erstklassigen Feld nicht die ersten Verlierer, sondern die weiteren Gewinner: Jonas aus der 6b sowie Marie aus der 6a. 
 vorlesewettbewerb.jpg

Lukas Funck, Janne Pott, Julia Walter, Jenny Klein, Hatice Tok und Laura Kluth sind die GewinnerInnen des diesjährigen schulinternen Lesewettbewerbs 

In einer sehr starken Konkurrenz konnte sich Janne aus der 6c mit einer sehr schönen Leistung knapp gegen Hatice (6a), die zweite wurde, und Jenny aus der 6d als dritte durchsetzen und so den ersten Platz erringen. Herzlichen Glückwunsch dazu!  Janne las vor allem auch im zweiten Wettbewerbsteil sehr schön, in dem ein ganz fremder Romantext vorzutragen war. 

Janne wird nun die Schule auf der Kreisebene vertreten und dort um eine gute Platzierung kämpfen. Das wird nicht leicht. Vorjahresgewinnerin Anna-Lena: "Dort wird kein einziger Fehler verziehen." Wir drücken umso mehr die Daumen. Herzlichen Glückwunsch aber auch an alle anderen UrkundengewinnerInnen, die sich ja vorab schon gegen mehr als 170 Konkurrenten durchsetzen mussten.  

 V o r l e s e w e t t b e w e r b  2 0 0 7

 schulsiegerin

Lisa Wess aus der Klasse 6c überzeugte beim diesjährigen Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten die Jury und gewann die schulinterne Ausscheidung. Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen: Eine klare Siegerin beim...

 lesen

Beim diejährigen Vorlesewettbewerb der 6.Klassen gab es sehr gute Leseleistungen. Die Jury hatte ihre liebe Not, sich für eine Gewinnerin zu entscheiden. Letztendlich hat Alina Abts das Rennen gemacht.  

 vorlesew

 

Die souveräne Siegerin des diesjährigen Vorlesewettbewerbs an der Schule war Alina Abts. Alina hat sich gegen sehr, sehr starke Konkurrenz auch in Neuss beim Kreisentscheid hervorragend geschlagen und vor allem viel Spaß gehabt. Bravo, Alina (vierte von rechts, zweite Reihe von unten stehend).