Unsere Schule

0
Die diesjährige Siegerklasse 8f beim Badmintonturnier 2014.

Am Mittwoch, den 9. April 2014 fand in der Dreifachhalle der BvS-Gesamtschule das Badmintonturnier der 8ten Klassen statt. Souveräne Sieger wurde die Klasse 8F.

00Jedes Jahr messen sich die 8ten Klassen in der Sportart Badminton. Dieses Mal traten die Klassen in zwei Vorrundengruppen, anschließendem Halbfinale und Finalspielen an.

1

2

Jede Klasse stellte drei Jungen im Einzel, drei Mädchen im Einzel, ein Jungendoppel, ein Mädchendoppel und ein Mixed-Doppel. Im direkten Klassenvergleich gab es also 9 Spiele, von denen mindestens 5 gewonnen werden musste, um den Klassenvergleich für sich zu entscheiden.

3

4

In der ersten Gruppe setzte sich die Klasse 8C (Marcel, Fabian, Tim, Maxin, Anna, Celine, Marius & Samuel, Sandra & Andrea, Jule & Peter) mit 2 Siegen gegen die Klasse 8A (Alwin, Alexander, Frederic, Ronja, Valeria, Lisa, Maximilian & Alexander, Isabelle & Sofie, Laura & Kai) und die Klasse 8B (Robin, Felix, Nico, Katharina, Mirjam, Verena, Jonah & Jakob, Sasha & Pia, Lais & Valentin) durch.

5

6

In der zweiten Gruppen gewann die Klasse 8F (Lazar, Robin, Elias, Svenja, Jessica, Fiona, Tim & Marco, Lisa & Meryem, Sandra & Jan) gegen die 8E (Julian, Kevin, Lukas, Anjalin, Melissa, Aline, Muhittin & Florian, Rana & Nadine, Anna Lea & Tobias) und die 8D (Alexander, Jan, Justin, Lea, Stefanie, Merve, Gianluca & Noel, Alissa & Sina, Darleen & Nick).

7

8

9

So kam es zu den Halbfinalspielen 8C gegen 8E und 8F gegen 8A. Hier zeigten die jeweiligen Vorrundensieger ihr Können und zogen ins Finale ein.  Im Spiel um Platz 5 siegte die 8B deutlich mit 8:1 gegen die 8D. 

10

11

Im Spiel um Platz 3 setzte sich die 8E ebenfalls deutlich mit 7,5:1,5 gegen die 8A durch.  Im Finale ließen die mit Vereinsspielerinnen gespickte 8F nichts anbrennen und siegte souverän mit 6,5: 2,5 gegen die 8C. 

12

Ein Dankeschön geht an die Organisatoren Frau Küppenbender, Frau Peschke und Herrn Oeking sowie die zahlreichen Schülerhelfer, die als Schiedsrichter und mit technischer Unterstützung für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben.

14